Nintendo - Revolution & Evolution


Im Jahr 2005 stellte Nintendo seine erste DS (Dual Screen) Handheld-Konsole vor.
Das Besondere an dem neuen Konzept sind die zwei Bildschirme. Der obere Bildschirm als Display für das Hauptgeschehen, der untere für die Bedienung mittels Touch-Funktion. Seit diesem Zeitpunkt erscheinen fast jährlich neue Varianten:

2005

2006

2009

2010


Wiedergabe, Aufnahme und Streaming


Auch wenn man das Konzept als "revolutionär & zukunftsweisend" bezeichnen kann, so hat Nintendo bei seinen Handheld-Konsolen den Zeitgeist noch nicht vollends erfasst. Der Wunsch vieler Nintendo-Fans, das Erlebte mit anderen im Internet zu teilen, stand bisher nicht im Focus der Entwickler...
Aus diesem Grund kann keine der Handheld-Konsolen, den Spiele-Inhalt aufnehmen oder Live ins Internet übertragen (streamen).
Mit unseren Capture Cards sind diese Features endlich verfügbar!

Wir ermöglichen die verlustfreie Übertragung von Audio- und Video-Information in höchstmöglicher Qualität.


Die üblichen Probleme, die entstehen, wenn mit einer Videokamera abgefilmt wird, können vermieden werden:
• die Belichtung
• der Aufnahmewinkel wegen Reflexionen und der Farbunterschiede (speziell beim DS und 3DS sind es zwei Bildschirme, die gleichzeitig aufgenommen werden sollen)
• die Spielegeräusche (In-Game-Sound)
• zu guter Letzt so banale Dinge, wie die Hände bzw. Finger die ebenfalls im Video landen und die Sicht behindern.

Für alle, die ein Gameplay, Review, Walkthrough oder Let's Play aufnehmen und publizieren möchten, ist eine Capture Card ein unverzichtbares Werkzeug für die Wiedergabe, Aufnahme und Streaming geworden.



Welche Capture Card gibt es?


Da alle Konsolen unterschiedliche Hardware besitzen, ist für jeden Konsolen-Typ eine andere Capture Card notwendig.
Unser Angebot an Capture Cards beschränkt sich deshalb auf folgende Konsolen:



Funktionsschema


Die installierte Capture Card überträgt mittels einem USB-Kabel die Video- und Audio-Information an den PC.
Die Treiber am PC erkennen die Capture Card und nach dem start der Viewer Software wird die Video- und Audio-Information decodiert und am PC in einem oder wahlweise zwei skalierbaren Fenstern angezeigt.
Aufgenommen oder ins Internet gestreamt wird dann mit einem weiteren Program das Desktoprecording beherrscht. Beispielsweise OBS, MSI Afterburner, DxTory, Fraps, Camtasia, Xsplit und andere...


Capture Card Hardware (Platine)


Die Platine der Capture Card enthält einen programmierbaren Logik-IC (FPGA) von der Firma Xilinx - den Spartan und einen I/O Controller Chip von der Firma Cypress.
Der FPGA Chip verarbeitet (encodiert) die von der Konsole ankommenden Audio und Video Signale in Echtzeit und übermittelt die Informationen über den I/O Controller Chip an den USB Anschluss am PC.


Capture/Viewer Software


Die Anforderungen an den PC oder Notebook sind gering - es wird nur ein USB 2.0 Anschluss benötigt. Es können Betriebssysteme sowohl mit 32 Bit oder 64 Bit genutzt werden.
Die Betriebssysteme von Apple (Mac OS) und Raspberry Pi werden offiziell nicht unterstützt, jedoch bieten wir voll funktionsfähige Beta Versionen der Viewer Software für alle NEW devices an :)

Mit dem Kauf einer Capture Card erhält jeder Kunde neben den Treibern auch eine Anzeige-Software - den Streaming Client - zum Betrieb an einem PC.
Diese Capture Card Software kann kostenlos von unserer Webseite heruntergeladen werden.
Beachten sollte man dabei lediglich von welchem unserer Hersteller (Keity / Loopy) die Capture Card produziert wurde.


Capture Card Installation


Für die Installation einer Capture Card ist es notwendig, die Konsole zu uns zu schicken.


Nach einem Funktionstest eurer Konsole nehmen wir die Konsole auseinander.
Darauf folgt das Einlöten von dem Flex-Kabel. Je nach Konsolenart wird es entweder auf die Testpunkte oder direkt auf ein Ende von einem Kondensator (1-2mm groß) aufgelötet. Das andere Ende wird anschließend mit der Capture Card verbunden.
Damit die Konsole als nächstes wieder geschlossen werden kann, wird der notwendige Platz für die Capture Card Platine und den USB-Port durch Ausfräsen des Gehäuses geschaffen.
Dies geschieht mittels unserer CNC Maschine.
Die Konsole wird dann geschlossen und die Capture Card kann dann programmiert werden.



Bilder von der Installation